Rechtliche Hinweise

Home  >>  Impressum  >>  Rechtliche Hinweise

Die Pulvermühle UG ist bemüht, die Informationen und
Daten auf dieser Homepage fehlerfrei und aktuell zu halten. Eine (ausdrückliche
oder stillschweigende) Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen ist jedoch ausgeschlossen.
Eine Nutzung der hier dargestellten Informationen geschieht auf eigenes Risiko.

Urheberrechte

Jede Verwertung der Inhalte und Grafiken auf dieser Homepage außerhalb der
Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ohne Zustimmung von der Pulvermühle UG ist unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung in elektronische Systeme. Die, auf dieser Seite verwendeten Logos unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Firmen und sind deren Eigentum. Für die Nutzung
dieser liegt eine rechtliche Genehmigung vor.

Urheberschutz und Nutzung

Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private
Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen,
die Materialien zu verändern und /oder weiter zu geben oder gar selbst zu
veröffentlichen. Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die
Urheberrechte für Texte bei: Gaststättenbetrieb Pulvermühle GmbH.
Die meisten Illustrationen unterliegen den Urheberrechten von:
Pulvermühle UG

Keine Haftung

Die Inhalte dieses Seite wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt.
Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Schutzrechtsverletzung

Falls Sie vermuten, dass von dieser Seite aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird,
teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes
zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.